FANDOM


Otoh Gunga ist eine Unterwasserstadt auf dem Planeten Naboo. Hier leben knapp eine Million GungansDie Stadt besteht aus vielen unterschiedlich großen Blasen, die für verschiedene Zwecke benutzt werden können. Die Blasen
Otoh Gunga
werden von hydrostatischen Feldern erzeugt, die auf einen Feldgenerator zurückgehen. Je nach Stärke des Feldes sind die Blasen transparent oder undurchsichtig.Lange Zeit war die Stadt von der Außenwelt weitgehend isoliert gewesen. Um die Invasion des Planeten durch die Handelsföderation abzuwehren, musste sich der Gunganherrscher Boss Nass jedoch mit den menschlichen Bewohnern von Naboo, den Naboo verbünden, wodurch die Abgeschiedenheit der Stadt ein Ende nahm.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.