FANDOM


Rekruten
Cody Klone
Daten
Originaltitel:

Rookies

Episode Nr.:

5

Erste Ausstrahlung:

Englisch 24.10.2008 Deutsch 21.12.2008

Spieldauer:

22 Minuten

Regie:

Justin Ridge

Drehbuch:

Steve Melching

Darsteller
Dee Bradley Baker

Klonkrieger

Matthew Wood

General Grievous / Kampfdroiden

James Arnold Taylor

Obi-Wan Kenobi

Eröffnungstext

The Clone Wars

Erfahrung stärkt das Selbstvertrauen.

"Die Klontruppen vereinigen ihre Kräfte! Der Krieg im Outer Rim,
dem äusseren Rand der Galaxis, weitet sich aus und die
Jedi-Ritter sind weit verstreut. Aufgrund des anhaltend hohen
Bedarfs an Kräften sind bedauerlicherweise viele junge
Klonsoldaten gezwungen, sich bereits vor Ende ihrer Ausbildung
im Gefecht zu bewähren. Diese Klonkrieger, die ein
lebenswichtiges Netzwerk von Ortungsstationen bemannen,
stehen allein im Ringen zwischen Republik und Invasion.
Unterdessen suchen Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi
nach dem schwer zu fassenden General Grievous, denn sie
fürchten, dass er Pläne für einen erneuten Angriff schmiedet..."
„Du weisst es vielleicht noch nicht, Fives, aber du hängst hier auf dem langweiligsten Aussenposten im Outer Rim!“
Hevy zu Fives

Rekruten ist die fünfte Folge der The Clone Wars-Fernsehserie und behandelt die Verteidigung einiger junger Klone eines Aussenpostens vor den Separatisten.

HandlungBearbeiten

Der folgende Abschnitt enthält Spoiler. Er basiert auf Quellen, die erst vor kurzem oder noch gar nicht auf deutsch erschienen sind.

Langweiliger AussenpostenBearbeiten

Klone Zeitvertrieb

Hevy vertreibt sich mit Cutup die Zeit.

Im Rishi-System befindet sich in einem republikanischen Stützpunkt eine Handvoll Klontruppler, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Da ist Hevy, der ungeduldig auf einen richtigen Einsatz wartet, Echo, der seriös das Reglement studiert und noch zahlreiche weitere. Seit geraumer Zeit ist nichts passiert und so schlagen die Klone auf verschiedene Art und Weise die Zeit tot.

Als ihr Sergeant O'Niner auftaucht, erklärt er den Klonen, dass dieser Posten einer der wichtigsten im Outer Rim sei. Würden die Separatisten den Posten einnehmen, so bestünde die Gefahr eines Angriffs auf die Klonfabriken auf Kamino, die Geburtsstätte der Klone und ihrer "Brüder". Er erzählt ihnen weiter, dass ein paar Offiziere auf dem Weg hierher seien, für eine Inspektion. O'Niner wünscht, dass, wenn die Inspektoren auftauchen, alles in bester Ordnung sein solle.

Auf der Resolute befindet sich Anakin Skywalker vor einem Hologramm um den Droidengeneral Grievous ausfindig zu machen. Sein früherer Meister, Obi-Wan Kenobi rät ihm, sich etwas Ruhe zu gönnen, doch Anakin erwidert, dass er erst dann ruhe, wenn er Grievous gefunden habe. Derweil meldet sich Commander Cody, der gemeinsam mit Captain Rex eine Inspektion auf Bestile durchgeführt hat und sich als nächstes um den Rishi-Aussenposten kümmern wird. Kenobi weist Cody an, sich nach der Ankunft zu melden.

AngriffBearbeiten

Über dem Aussenposten geht derweil ein Meteoritenhagel runter. Die Klone können die Deflektorschilde hochfahren, entdecken jedoch nicht, dass im Meteoritenhagel ein Enterschiff der Separatisten versteckt war. Als der Aufklärungsklon CT-327 das Schiff entdeckt, ist es schon zu spät, denn wenige Augenblicke darauf wird er von einer neuen Sorte Kampfdroiden niedergestreckt. Währenddessen steigen immer mehr Kampfdroiden aus dem Enterschiff. O'Niner ist stutzig darüber, dass CT-327 nicht antwortet und schickt zwei Klone nach ihm. Die Kampfdroiden sind jedoch bereits in den Aussenposten eingedrungen und greifen die Klone an.

O'Niner hört Schüsse im Eingang und geht nachsehen. Als er die Droiden sieht, befiehlt er einem Klon, den Alarm auszulösen. Dieser erwidert, dass der Alarm lahmgelegt wurde. O'Niner sagt, dass die Flotte gewarnt werden muss. Kurz darauf wird er getroffen und niedergestreckt. Die übrigen Klone ziehen sich zurück, verriegeln die Tore und fliehen in einen Lüftungsschacht. Wenige Augenblicke später haben die Droiden das Tor geöffnet. Ein Droide sendet General Grievous eine Nachricht, dass der Posten eingenommen sei und er das Entwarnungssignal senden werde. Grievous erhält danach eine Nachricht von Asajj Ventress, die ihm verkündet, dass auf Kamino alles nach Plan laufe und sie seine Ankunft erwarte.

InspektionBearbeiten

Cody Rex

Das Inspektionsteam; Cody und Rex

Cody und Rex nehmen Kontakt mit dem Aussenposten auf. Ein Droide setzt sich einen Klonhelm auf und imitiert die Klonstimme. So kann er unerkannt mit den Inspektoren sprechen, ohne dass diese gewrnt werden. Als sie ihm von der Inspektion erzählen, erwidert der Droide, dass keine Inspektion gewünscht werde und wimmelt die Klone ab. Rex glaubt, dass etwas nicht stimmt.

Die Klone verlassen den Schacht und landen auf einem Felsvorsprung. Plötzlich taucht ein Rishi-Aal auf, der Cutup verschlingt. Als sie weitergehen wollen, entdecken sie über ihren Köpfen das Schiff der Inspektoren. Sie versuchen die beiden zu warnen, doch der Comlink wird gestört. Als die Inspektoren aufsetzen, werden sie von einem Klon empfangen, der sich auffällig verhält. In dem Moment geht eine Droidenangriffs-Leuchtrakete über ihren Köpfen los. Rex erschiesst den Klon, doch als Cody in fragt, weshalb er das gemacht habe, nimmt Rex dem Klon den Helm ab. Unter diesem steckte ein Kampfdroide. Plötzlich werden die beiden von Droiden attackiert, die äusserst gut gepanzert sind. Die Droiden werfen Granaten zum Schiff, sodass die Klone nicht mehr fliehen können. Diese haben die Landeplattform rechtzeitig verlassen und seilen sich ab. Ein Kampfdroide mutmasst, dass die Klone nun tot seien und weist die Untergebenen an, mit ihm wieder in den Aussenposten zu gehen.

WiedereinnahmeBearbeiten

Rex und Cody treffen auf die Überlebenden. Um sicher zu gehen, dass sie keine Droiden sind, befehlen sie ihnen, die Helme abzunehmen. Als diese die Helme abnehmen taucht ein Rishi-Aal auf, der von Rex mit einem gezielten Schuss getötet wird. Die Klone stellen sich einander vor und Cody bemerkt, dass sie sogenannte "Glänzer" sind, also Klone mit glänzender Ausrüstung. Hevy ist dennoch entschlossen, die Basis einzunehmen und die Republik zu warnen. Auf der Resolute wundert sich Admiral Yularen gemeinsam mit Anakin und Obi-Wan darüber, dass sich die Klone nicht gemeldet haben. Sie beschliessen, trotzdem nach Grievous zu suchen und bitten Yularen, sich bei ihnen im Falle einer Nachricht der Offiziere zu melden.

Um den Stützpunkt einzunehmen, hat Rex derweil bereits eine Idee: Er gibt sich als Kampfdroide aus, der eine Klonrüstung trägt. Die Droiden fragen ihn, ob er einer der ihren sei und weisen ihn an, den Helm abzunehmen. Rex bückt sich, sodass die Droiden ihn nicht sehen und hebt einen Droidenkopf in die Kamera. Die Droiden öffnen das Tor und werden von den Klonen attackiert. Es gelingt ihnen, alle Droiden auszuschalten und die Basis wieder in ihren Besitz zu bringen. Über ihren Köpfen entdecken sie eine Flotte der Separatisten auf dem Weg nach Kamino. Als Grievous merkt, dass seine Kampfdroiden nicht mehr antworten, schickt er Verstärkung. Derweil versuchen die Klone, das Entwarnungssignal auszuschalten, was ihnen nicht gelingt. In diesem Moment taucht ein Landungsschiff der Separatisten mit neuen Truppen auf.

Das EntwarnungssignalBearbeiten

Klone Rishi

Die Basis im Rishi-System geht hoch.

Rex sieht ein, dass sie den Stützpunkt gegen solch eine grosse Zahl Droiden nicht halten können. Er schlägt vor, den Stützpunkt zu zerstören und so das Entwarnungssignal abzubrechen. Den Jedi würde es auffallen, wenn keine Entwarnung mehr gesendet wird. Sie merken, dass sie mit einigen Thermaldetonatoren wenig ausrichten können und beschliessen, es mit flüssigem Tibannagas zu versuchen. Derweil werden die übrigen Klone die Droiden aufhalten. Hevy nimmt ein Maschinengewehr und überrascht die Droiden, die am Tor natürlich ihresgleichen erwarten. Darauf verriegeln die Klone das Eingangstor.

Admiral Yularen versucht immer noch, Kontakt mit den Klonen herzustellen, doch diese antworten nicht. Grievous verlangt von einem Droiden einen Lagebericht. Der Droide erklärt ihm, dass einige Klone Widerstand leisten, dich Grievous lässt sich nicht einschüchtern. Er befiehlt, die Klone zu töten. Den Droiden ist es gelungen, in den Stützpunkt einzudringen, doch Rex bekundet Mühe mit dem Detonator. Er weist Rex an, den Detonator bereitzustellen. Die anderen Klone fliehen in den Lüftungsschacht. Derweil nähern sich die Droiden. Hevy sieht ein, dass ihm die Zeit fehlt und versteckt sich. Rex merkt, dass Hevy immer noch im Innern des Stützpunkts ist. Doch dieser hat andere Pläne, als den Stützpunkt zu verlassen. Er wird von Droiden entdeckt und attackiert. Als er flieht, wird Hevy niedergeschossen. Mit letzter Kraft kann er den Detonator zünden und sich und die Basis in die Luft jagen.

Die Republik bemerkt, dass das Entwarnungssignal nicht mehr sendet und schickt Schiffe ins Rishi-System. Dort entdecken sie Grievous' Flotte die sofort flieht. Die Klone werden von Kanonenbooten abgeholt. An Bord der Resolute werden die Klone von Anakin und Obi-Wan geehrt. Die Klone erwidern gegenüber Rex, dass sie keine Ehrung verdienen, doch Cody sagt, dass ohne sie die Republik nicht vom Angriff der Separatisten erfahren hätte. Rex bekräftigt, dass sie genau die Sorte Leute seien, die er für die 501. Legion sucht.

FehlerBearbeiten

Die Kampfdroiden hatten nur die Rüstung der "Glänzer" getragen. Rex begibt sich, als die Droiden ihn für einen der ihren halten, jedoch in der Montur der 501. Legion zum Tor, was die Droiden misstrauisch stimmen hätte müssen.

QuellenBearbeiten

Episodenführer auf starwars.com

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.